Galapagos & Ecuador- Naturwunder am Äquator

Diese Reise führt Sie zu den spektakulären Natur- und Kulturschätzen Ecuadors. Erleben Sie die koloniale Pracht in Quito. Großartige Landschaftswechsel mit dem atemberaubenden Andenhochland, schneebedeckten Vulkanen und Amazonasdschungel werden Sie begeistern. Auf den Galapagos-Inseln erleben Sie die einzigartige Tierwelt hautnah.

 

Eingeschlossene Leistungen:

  • Persönliche Begleitung durch Reisebüro Jaensch
  • Zugfahrt ab/bis Kleve zum Flughafen Frankfurt (Rail & Fly 2 Klasse)
  • Flug mit Iberia von Frankfurt nach Quito und zurück
  • Inlandsflüge von Quito nach San Cristobal und zurück vom Baltra
  • 11 Nächte in Hotels und Lodges der 2- bis 3-Sterne Kategorie
  • 11 x Frühstück (F), 5 x Mittagessen (M), 8x Abendessen (A)
  • Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder
  • Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • Informationsmaterial, Reiseführer

Nicht eingeschlossen:

  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Eintrittsgebühr und Transitkontrollkarte
  • Nationalpark Galápagos ca. 120 USD

Hinweise:

  • Mindestteilnehmerzahl 16 Personen (Teilnehmerzahl ist begrenzt)
  • Reisepass erforderlich

Termin Eigenschaften

Hinreise 13.11.2019
Rückkunft 24.11.2019
Preis ab 3995 € pro Person
Veranstaltungs-Kategorien Begleitete Rundreisen,Gruppenreisen

Agenda

1. Tag

Anreise

Gemeinsame Bahnfahrt nach Frankfurt und Flug nach Quito. Empfang und Transfer zum Hotel. 1 Nacht im Hotel Embassy (Landeskategorie 3 Sterne).

2. Tag

Quito- Otavalo- Indiomarkt

Auf der Weiterreise können wir mit etwas Glück den schneebedeckten Gipfel des Vulkans Cayambe erblicken. Der Äquator führt direkt durch den Gletscher des gewaltigen Berges, der somit weltweit den höchsten Punkt auf der äquatorialen Linie darstellt. Unterwegs besuchen wir das Quisato Äquatordenkmal mit Sonnenuhr. In Otavalo spazieren wir über den weltbekannten Indio-Markt. Genießen Sie die farbenprächtigen Marktstände und bestaunen Sie die Handwerkskünste der traditionsbewussten Otavalo-Indianer. In Peguche können wir später den Webern ein wenig über die Schultern schauen. 1 Nacht in der Hacienda Chorlavi (Landeskategorie: 3-Sterne-Kategorie). Ca. 91 Km (F, M)

3. Tag

Otavalo- Papallacta mit Thermalquellen

Besuch des Kratersees Laguna Cuicocha, aus dessen Mitte sich zwei kleine Inseln vulkanischen Ursprungs erheben. Weiterreise nach Papallacta, das von heißen Thermalquellen umgeben ist, auf einer Höhe von 3.220 bis zu 3.500 Metern gelegen. In unserem Hotel können wir die wohltuende Wirkung des warmen Thermalwassers genießen und bei einer kleinen Wanderung am Fluss Papallacta die für diese Region typische Flora und Fauna kennen lernen. 1 Nacht im Hotel Termas de Papallacta & Spa (Landeskategorie: 3-Sterne). Ca. 135 km (F, A)

4. Tag

Papallacta- Amazonas Region

Von Papallacta aus folgen wir dem Weg von “Francisco de Orellana”, dem ersten Europäer, der den Amazonas gesehen hat, östlich über die Anden bis in die Provinz Napo. Empfang in unserer Dschungel Lodge und je nach Ankunftszeit findet ein Spaziergang durch die wundervollen Gärten statt. 2 Nächte in der Dschungel Lodge El Jardín Alemán (Landeskategorie: 2-3-Sterne). Ca. 148 Km (F, A)

5. Tag

Amazonas Region

Heute unternehmen wir einen ganztägigen Ausflug durch den Regenwald zu Fuß oder per Kanu auf dem Napo-Fluß. Wir besuchen indigene Dörfer und erfahren, wie die Bewohner hier leben und arbeiten. Bei geführten Wanderungen durch den Dschungel entdecken wir die eindrucksvolle Tier- und Pflanzenwelt. Mit etwas Glück sehen wir Tukane, Papageien oder kleine Affen. (F, M, A)

6. Tag

Amazonas Region- Baños

Weiterreise nach Baños, aufgrund des milden Klimas auch das „Tor zum Oriente“ genannt. Während der Fahrt haben wir einen grandiosen Blick über das Amazonasbecken. Kurz vor Baños unternehmen wir eine Wanderung zum bekannten Wasserfall „Pailon del Diablo“. 1 Nacht im Hotel La Floresta (Landeskategorie: 3-Sterne). Ca. 151 Km. (F, A)

7. Tag

Baños - Cotopaxi

Heute besuchen wir Quilotoa, eine Lagune in einem Krater, auf einer Höhe von 3.900 Metern gelegen. Wir genießen die beeindruckende Landschaft rund um die Lagune und erhalten einen Einblick in den Lebensstil der Bewohner. 1 Nacht im Hotel Rumipamba de las Rosas (Landeskategorie: 3-Sterne). ca. 244 Km. (F, A)

8. Tag

Cotopaxi – Quito

Fahrt in den Nationalpark Cotopaxi. Spaziergang beim See „Laguna de Limpiopungo“, in einer Höhe von 4.000 Metern mit atemberaubenden Ausblicken auf einen der höchsten aktiven Vulkane der Erde, den schneebedeckten Cotopaxi (5.897 m). Spektakuläre Motive für alle Hobby-Fotografen. Weiterreise in die Hauptstadt Quito, von schneebedeckten Vulkanen umgeben. Rundgang durch die historische Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe), eine der am besten erhaltenen Altstädte in Amerika. Besuch des Altstadthügels Panecillo. 1 Nacht im Hotel Embassy (Landeskategorie: 3-Sterne). Ca. 124 Km. (F, M)

9. Tag

Quito – Galápagos Inseln: Charles Darwin Forschungsstation

Flug von Quito nach Baltra/Galápagos. Der berühmte Archipel liegt etwa 1.000 km westlich des ecuadorianischen Festlandes und wird zu Recht als eines der letzten Paradiese der Erde bezeichnet. Auf Santa Cruz angekommen besuchen wir die Charles-Darwin-Station, diese kümmert sich um die Forschung und den Schutz der Galápagos-Inseln. 3 Nächte im Hotel Fiesta (Landeskategorie: 3-4 Sterne). (F, A)

10. Tag

Galápagos-Inseln: Ganztägiger Bootsausflug

Wir besuchen eine der vier Inseln Seymour Nord, Plazas, Bartolomé oder Santa Fe. Je nach besuchter Insel sind verschiedene Tierbeobachtungen aus nächster Nähe möglich. Wir sehen u. a. Pinguine, Seelöwen, Meerechsen, Landleguane, Pelikane, Darwinfinken, Blaufußtölpel, Gabelschwanzmöwen und die größte Fregattvögel-Brutkolonie. (F, M, A)

11. Tag

Galápagos Inseln: Santa Cruz

Heute besichtigen wir Santa Cruz. Wir sehen die Zwillingskrater, die Lavatunnel und bestaunen die Galapagos- Inseln von oben, vom Aussichtspunkt Cerro Mesa. Hier können wir die berühmten Galápagos-Riesenschildkröten in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Wir genießen unser Mittagessen im Hochland. Anschließend können wir am Strand die wunderschöne Landschaft genießen. (F, M, A)

12. Tag

Galápagos Inseln – Deutschland

Transfer zum Flughafen Baltra und Rückflug via Quito nach Frankfurt/M. (F)

13. Tag

Ankunft in Deutschland

Gemeinsame Rückreise nach Kleve.

Hinweise Galápagos-Inseln

Der Routenverlauf gilt vorbehaltlich Änderungen. Die Reihenfolge der Besuche der Inseln kann sich kurzfristig ändern. Bei dem Ganztagesbootsausflug in San Cristobal und Santa Cruz ist besonders zu beachten: Der Bootsausflug ist abhängig von den Teilnehmerzahlen, Wetterbedingungen und den Nationalparkbestimmungen. Für diesen Bootsausflug wird eine der genannten Inseln oder u.U. auch eine andere besucht. Die Entscheidung, welche Insel besucht wird, trifft der Nationalpark und kann nicht vom Gast beeinflusst werden. Der Bootsausflug findet mit anderen internationalen Passagieren statt, es sind keine Charterboote.

Reiseleitung

Lara Bongers

Reisebegleitung

Reiseveranstalter

DER Touristik

Gallery

Verfügbare Unterbringungen

Zimmerkategorie Preis
Doppelzimmer

Preis pro Person im Doppelzimmer

3.995,00€
Einzelzimmer

Preis pro Person im Einzelzimmer

4.495,00€