Korfu - Griechenlands grünes Juwel

Kerkyra, so heißt die Insel Korfu auf Griechisch, liegt am Kreuzweg der Handelsrouten des Mittelmeeres und war aus diesem Grund im Laufe der Geschichte oft Gegenstand von Eroberergelüsten. Gerade das nahe gelegene Italien beeinflusste Jahrhunderte lang die Kultur Korfus. Durch die diversen Kolonialherren wurde Korfu-Stadt zu einer der schönsten Städte am Mittelmeer. Die abwechslungsreiche Landschaft, die interessante Vegetation und das milde Klima machten Korfu seit Österreichs Kaiserin Elisabeth und Deutschlands Kaiser Wilhelm II. zu einer bevorzugten Ferieninsel mit elegantem Flair, bestens geeignet für Urlauber, die Erholung mit interessanten Entdeckungen verbinden möchten.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Persönliche Begleitung durch Reisebüro Jaensch
  • Transfer ab/bis Kleve zum Flughafen Düsseldorf
  • Flug ab/bis Düsseldorf
  • 7 Nächte im 4- Sterne Hotel Elea Beach Hotel
  • Halbpension
  • örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • Informationsmaterial und Reiseführer
  • Ausflugspaket
  • Bootsausflug nach Parga und Paxos inkl.

Hinweise:

  • Reihenfolge der Ausflüge kann variieren
  • Mindestteilnehmerzahl 20 Personsen/ Teilnehmerzahl ist begrenzt
  • Touristensteuer 3,-€ pro Zimmer/Tag (zahlbar vor Ort)

Termin Eigenschaften

Hinreise 04.05.2019
Rückkunft 11.05.2019
Preis ab 1145 € pro Person
Veranstaltungs-Kategorien Begleitete Rundreisen,Gruppenreisen

Agenda

1. Tag

Anreise

Transfer ab Kleve zum Flughafen Düsseldorf und Flug nach Korfu. Begrüßung und Transfer zu unserem Hotel.

2. Tag

Tag zur freien Verfügung

Der heutige Tag steht uns zur freien Verfügung. Erkunden Sie unser schönes Strandhotel und die Umgebung.

3. Tag

Paleokastritsa- Bella Vista- Kassiopi

Der heutige Ausflug ist ein ganz besonders Erlebnis. Ein Höhepunkt erwartet uns im malerischen Ort Paleokastritsa mit vielen Buchten und dem ältesten noch bewohnten Mönchskloster. Über Lakones geht es weiter zur einmaligen Aussicht „Bella Vista“. Hier liegt uns Paleokastritsa zu Füßen. Anschließend lernen die Vielfalt der Kräuter kennen. Weiter geht es über den Troumbeta-Pass in Richtung Roda/Acharavi. Nach einer Mittagspause in einer typisch griechischen Taverne geht es nach Kassiopi, einen von Römern gegründetes kleines Hafenstädtchen. Weiterfahrt entlang der Ostküste mit wunderschönem Blick zum gegenüberliegenden Festland Albaniens. Zur Linken das Meer, zur Rechten der Pantokrator – der höchste Berg der Insel. So windet sich die Straße an der Küste entlang und zurück nach Zentral-Korfu.

4. Tag

Tag zur freien Verfügung

Wie wäre es heute mal mit einem entspannten Tag am Strand?

5. Tag

Sissi-Schloss und traditionelles Korfu

Den Spuren der berühmten Kaiserin Elisabeth von Österreich und Kaiser Wilhelm II. folgend, erreichen wir den Ort Gastouri. Hier befindet sich die ehemalige Sommerresidenz von Sissi, das Achillion. Vom Schlossgarten aus, wo die Kaiserin ihre Spaziergänge machte, genießen wir einen traumhaften Blick über ganz Korfu-Stadt. Auf der Weiterfahrt informiert uns der Reiseleiter über die alten Gebräuche. Frauen, die in schwarzen Gewändern auf kleinen Eseln die Ernte nach Hause bringen, alte Männer die vor dem Kafenion sitzen, geschickt mit dem Komboloi spielen und sich über Politik unterhalten. Der Weg führt weiter durch malerische Dörfer und Olivenhaine bis zum Marathias-Strand, einem der schönsten Sandstrände der Insel. Hier haben wir Zeit zum Mittagessen (exklusive), Schwimmen oder zum Sonnenbaden. Gegen Nachmittag besuchen wir das im Bergdorf Chlomos. Bei klarem Wetter kann man bis nach Paxos sehen.

6. Tag

Bootsausflug nach Parga und zur Insel Paxos

Wir unternehmen eine Mini-Kreuzfahrt nach Parga und zur Insel Paxos. Per Schiff fahren wir von Korfu-Stadt aus in das Fischerdorf Parga. Zahlreichen Gassen und die alte Burg machen einen Spaziergang durch Parga einzigartig. Weiter geht es per Schiff zur Nachbarinsel Paxos.

7. Tag

Kanoni- Korfu Stadt

Zunächst besuchen wir die Halbinsel Kanoni mit dem Ausblick auf das malerische Inselchen Pontikonissi (Mäuseinsel), das Kloster Vlacherna und besuchen das Schlösschen Mon Repos, das 1826 im neoklassizistischen Stil erbaut wurde. Dann geht’s in die Inselhauptstadt Kerkyra. Die Altstadt bezaubert mit südländischem Charme. Durch Gassen erreichen wir die Kirche des Heiligen Spiridon, des Schutzpatrons der Insel. Weiter geht’s zum Rathausplatz, zur Alten Festung, zum Palast von Sankt Michael und Sankt George und natürlich zum Liston, der Flaniermeile mit vielen Cafés unter den Arkadengängen.Unzählige Läden laden zu einem Einkaufsbummel ein. Rückkehr zum Hotel.

8. Tag

Zeit zum Abschied nehmen

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Düsseldorf. Hier erwartet schon unser Transferfahrer, der uns zurück nach Kleve bringt.

Reiseveranstalter

DER Touristik

Gallery

Verfügbare Unterbringungen

Zimmerkategorie Preis
Doppelzimmer, Landblick

Preis pro Person im Doppelzimmer

1.145,00€
Doppelzimmer, Meerblick

Preis pro Person im Doppelzimmer mit Meerblick

1.195,00€
Einzelzimmer

Preis pro Person im Einzelzimmer

1.345,00€